Wir bei Jacobi verstehen, dass die Lieferung von Aktivkohle als Einzelprodukt nicht immer den Bedürfnissen unserer Kunden entspricht, und haben einen Komplettservice entwickelt, mit dem wir unseren Kunden Unterstützung anbieten, um ihre Verwendung der von uns gelieferten branchenführenden Produkte zu maximieren.  Unsere Servicepakete umfassen:

MODULARE FILTEREINRICHTUNGEN

In vielen Fällen muss Aktivkohle in Adsorptionssystemen angewendet werden, die spezifisch für den geplanten Zweck entwickelt wurden.  Richtig gestaltete Systeme garantieren die optimale und sichere Verwendung der Kohle und unterstützen die Entfernung und den Austausch der Kohle, sobald diese verbraucht ist.  Jacobi bietet eine komplette Palette von fertig entwickelten modularen Systemen, die die Flexibilität des Betriebs ermöglichen und die Kapitalkosten reduzieren. Diese können gemietet oder erworben werden. Unsere Marken für modulare Filtereinrichtungen umfassen:

AquaFlow: Entwickelt für das Filtern von Flüssigkeiten und die Behandlung von Strömen von 1-60 m3/Stunde (1-250 GPM), enthält 0,2-20 m3 (rund 100-10 000 kg) Kohle. Zu den typischen Anwendungen zählen die Behandlung von Prozessabwässern, kontaminiertem Grundwasser und Prozessflüssigkeiten.

EcoFlow: Entwickelt für Luft- und Gasreinigung, die Behandlung von Dampfströmen von 250-18 000 m3/h (100-12 000 CFM) mit einer Kohlemenge von 0,2–14 m3 (rund 100–7000 kg), ausgerichtet auf optimale Durchflussverteilung und geringen Druckabfall.

STANDORTSERVICES / KOHLETAUSCH

Auch wenn Aktivkohle eine effektive benutzerfreundliche Technologie ist, kann die Handhabung der verbrauchten Kohle die Kunden vor eine komplexe Aufgabe stellen, was auf Umweltschutzvorschriften und den Wunsch, die durch den Tausch der verbrauchten Kohle verursachte Stillstandszeit zu minimieren, zurückzuführen ist.  Jacobi beschäftigt ein hochqualifiziertes Team von Profis, die in der Handhabung verbrauchter Kohle geschult sind, und wir verwenden hochmoderne Ausrüstung für das Medien-Handling beim Tausch der Aktivkohle.  Wir können den gesamten Ablauf einschließlich Entnahme und Verpacken der verbrauchten Kohle, Abtransport vom Standort, Entsorgung oder Reaktivierung sowie Neubefüllung mit Ersatzkohle abwickeln und wir verfügen über die Kenntnis der Umweltschutz- und Sicherheitsvorschriften, um zu gewährleisten, dass die Arbeiten unter voller Beachtung all dieser Vorschriften durchgeführt werden.

Zwei moderne Reaktivierungsanlagen (eine dritte ist in Planung) in strategischer Lage in der Nähe der Servicenutzer garantieren die volle Erfüllung aller Bedürfnisse unserer Kunden im Hinblick auf Recycling des Aktivkohlebestands.

KOHLEREAKTIVIERUNGSSERVICES

Verbrauchtes Aktivkohlegranulat bzw. -pellets können durch thermische Reaktivierung recycelt werden, wobei die verbrauchte Kohle in einem Hochtemperatur-Reaktivierungsofen bei 850° C oder höher verarbeitet wird. Die adsorbierten organischen Substanzen auf der Kohle werden thermisch zersetzt. Die entstehenden Gase werden durch einen Nachbrenner und ein Behandlungssystem geleitet, um die Abgabe an die Atmosphäre in Übereinstimmung mit den striktesten Umweltschutzvorschriften zu ermöglichen. Recycling durch thermische Reaktivierung ist eine umweltbewusste Entsorgungsmethode, die bei der Verringerung der CO2-Emissionen durch die Aktivkohle hilft und zu einer nachhaltigen Nutzung der globalen Ressourcen beiträgt.

Als umweltbewusstes Unternehmen hat Jacobi in Anlagen investiert, die die verbrauchte Aktivkohle regenerieren.  Unsere Anlagen in Europa sind strategisch angesiedelt, um Standorte im Westen und im Osten zu bedienen und so Transportkosten und Zeit zu minimieren.  Unsere Anlagen liegen in:

–    Jacobi Carbons Services (Europa) GmbH, Premnitz, Deutschland

–    Jacobi Carbons SASU, Vierzon, Frankreich

Mit mehr als 8000 MT Jahreskapazität und der Fähigkeit, maßgeschneiderte Reaktivierung von verbrauchter Aktivkohle für den Einsatz bei Trinkwasser, Nahrungsmitteln und in der Industrie durchzuführen, bieten die Reaktivierungsanlagen von Jacobi Carbons eine effektive Alternative zum Ersatz der Medien.

Von beiden Anlagen sind reaktivierte Aktivkohleprodukte, die durch diesen Prozess hergestellt wurden, unter unserer ReSorb-Marke erhältlich:

ReSorb SC: Kohlegranulat, das speziell für die Adsorption organischer Verbindungen mit niedrigem Molekulargewicht aus der Flüssigphase entwickelt wurde.

ReSorb HC: Kohlegranulat, das speziell für die Adsorption organischer Verbindungen mit höherem Molekulargewicht aus der Flüssigphase entwickelt wurde.

ReSorb VT: grobe Aktivkohle, die spezifisch für die Adsorption flüchtiger organischer Verbindungen aus der Gasphase entwickelt wurde.

ReSorb Solo: Zweckgerichtete Reaktivierung und Rückstellung der verbrauchten Aktivkohle unserer Kunden. Die Reaktivierung erfolgt gemäß den individuell mit unseren Kunden vereinbarten Spezifikationen.

Jacobi bietet eine breite Palette von Services in vielen unterschiedlichen Bereichen. Für weitere Informationen über unsere Services können Sie unsere Broschüre mit einem Überblick über unsere Services herunterladen.

services-brochure